Anzeige

Literaturliste

Hier findet sich eine Liste mit Büchern, die als Einsteig in das Thema Trading lesenswert sind. Weiterbildung ist eine unerlässliche Arbeit, um zu einem immer tieferen Wissen über das Geschehen an den Börsen zu gelangen, erweitert den horizont und führt zu neuen Ansätzen.

 

Das große Buch der Marktechnik von Michael Voigt

 

Der Klassiker von Michael Voigt dem Autor der Erfolgsreihe "Der Händler". Mit vielen vielen Abbildungen. Verständlich geschrieben. Das Buch gibt eine sehr gute Grundlage, um sich mit den Akteuren am Markt, dem Verständnis für die Börse und dem Entstehen und Aufbau von Charts vertraut zu machen. Besonders für Anfänger stellt es eine fundierte Grundlage dar.


Das Wallstreet Casino von Nicolas Darvas

 

Unbedingt lesen! Spannend geschrieben. Nicolas Darvas verdiente in den 60er Jahren an der Wallstreet ein Vermögen von zwei Millionen US Dollar. Und das ohne jegliche Vorkenntnisse.

Die Message dieses Buches: Um erfolgreich an den Märkten zu handeln, musst du versuchen sie zu verstehen und das Gelernte im nächsten Schritt konsequent anwenden.

 


Top-Trading-Gewinne von Linda Bradford Raschke

 

Von Linda Bradford Raschke kann man etwas Lernen! Preislich liegt das Buch eher in der oberen Kategorie. Dafür erhält man die Erfahrung und das Wissen aus vielen Jahren erfolgreichem Traden. Die beschriebenen Handelsansätze sind sehr technisch und somit eher etwas für den Fortgeschritten Anfänger. Das Grundprinzip jedoch ist immer das gleiche: Risikominimierung. Dieser Punkt muss für das eigene Trading verstanden werden, weshalb das Buch als Leseempfehlung hier in der Liste auftaucht.